Sie befinden sich hier:  Natur und Umwelt / Freizeit und Gesundheit / Hattenhofen vital / Ökofairer Einkauf / 
Druckversion
Gemeinde Hattenhofen

Mehrere Schritte führen zum ökofairen Einkauf

Ökofair einkaufen ist Umweltschutz mit dem Einkaufskorb

Das Wort „ökofair“ findet sich in keinem Wörterbuch. „Öko“ steht für Lebensmittel, die ökologisch produziert wurden. „Fair“ bezeichnet gerecht gehandelte Produkte. Konventionelle Landwirtschaft und Lebensmittelindustrie haben dafür gesorgt, dass heute so billig produziert werden kann wie noch nie. Dabei wird nur die Hälfte der in Europa hergestellten Lebensmittel tatsächlich konsumiert. Der Rest wird weggeworfen. Damit wir zu jeder Jahreszeit jedes Obst und Gemüse essen können, wird anderswo der Regenwald abgeholzt. Die Menschen, die auf den Plantagen arbeiten, erhalten als Lohn meist gerade so viel, wie sie zum Überleben benötigen.

Mehrere Schritte führen zum ökofairen Einkauf:

  • Kaufen Sie Lebensmittel aus der Region und richten Sie ihren Speiseplan nach der Jahreszeit aus. Die örtlichen Landwirte, Selbstvermarkter und Läden freuen sich über ihren Einkauf.
  • Sie können Lebensmittel aus ökologischem Anbau kaufen. Die sind meist etwas teurer. Sie schonen durch den Kauf jedoch die Natur und tun Ihrer Gesundheit etwas Gutes.
  • Sie können fair gehandelte Lebensmittel kaufen und sich erkundigen, unter welchen Bedingungen diese in den Entwicklungsländern hergestellt werden.