Wappen von Hattenhofen Rathaus Hattenhofen Hauptstraße 45, Postfach 1149, 73110 Hattenhofen
Telefon: 07164-91009-0 / Telefax: 07164-4752 Email: info(at)rathaus.hattenhofen.de

Der Darm – Zentrum des Wohlbefindens
In einer Welt, die auf keimfreie Hygiene und Wohlgerüche aus Deorollern und Toilettensteinen versessen ist, wurde der Darm zum Tabu. Dabei klagt jeder dritte Bundesbürger über eine schlechte Verdauung. Fünf Prozent der Bundesbürger erkranken im Laufe ihres Lebens an Darmkrebs. Experten (und zwar Schulmediziner wie Naturheilkundler) sind sich überwiegend einig, dass ein gesunder Darm mitentscheidend für das Wohlbefinden ist. Massiver Gebrauch von Genussgiften wie Alkohol, Nikotin oder Koffein greift die Schutzbarriere im Darm an. Von Vorteil ist eine fett- und fleischarme Ernährung. Zu hastiges Essen, Bewegungsmangel, zu wenig Flüssigkeit aber auch Stress sind weitere Auslöser von Darmträgheit. Die Deutschen essen viel zu wenig Obst, Gemüse und Vollkornerzeugnisse. Längst ist bewiesen, dass der Magen- und Darmtrakt unser seelisches Leben mitsteuert. Kein anderes Organ reagiert so sensibel auf Gefühle wie Wut, Trauer oder Stress. Ursache sind die hundert Millionen Nervenzellen, die den Darm umgeben. Also: Sowohl für die Immunabwehr wie auch für ein ausgeglichenes seelisches Befinden ist ein gesunder Darm unerlässlich.
(Quelle: Stuttgarter Nachrichten)

 

Zurück zur Übersicht


http://www.hattenhofen.de:  Natur und Umwelt / Freizeit und Gesundheit / Hattenhofen vital / Bewegung im Alltag / Der Darm - Zentrum des Wohlbefindens /