Wappen von Hattenhofen Rathaus Hattenhofen Hauptstraße 45, Postfach 1149, 73110 Hattenhofen
Telefon: 07164-91009-0 / Telefax: 07164-4752 Email: info(at)rathaus.hattenhofen.de

Die Gefahren des Passivrauchens für Kinder
Verheerende Folgen für die kindliche Entwicklung kann es haben, wenn die Eltern rauchen. In einer amerikanischen Studie wurde nachgewiesen, dass das Gehirn von Kindern, deren Mutter in der Schwangerschaft raucht, sich in den letzten Schwangerschaftsmonaten zurückbildet. Über 170.000 Neugeborene in Deutschland werden bereits im Mutterleib den Schadstoffen des Tabakrauchs ausgesetzt. Schätzungsweise über acht Millionen Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren leben in einem Haushalt mit mindestens einem Raucher (in der erwachsenen Bevölkerung werden mehr als 35 Millionen Nichtraucher, allein 8,5 Millionen am Arbeitsplatz, dem Tabakqualm ausgesetzt). Passivrauchen zu müssen ist in jedem Fall schädlich fürs Kind, es beeinträchtigt seine Gesundheit und sein Lernvermögen. Egal, wo die Eltern rauchen, die Schadstoffe werden in der Kleidung gespeichert und in der Wohnung ausgedünstet. Durch Passivrauchen sterben in Deutschland jährlich geschätzt einige Tausend Nichtraucher, darunter 60 Säuglinge.
(Quelle: NWZ)

 

Zurück zur Übersicht


http://www.hattenhofen.de:  Natur und Umwelt / Freizeit und Gesundheit / Hattenhofen vital / Bewegung im Alltag / Die Gefahren des Passivrauchens für Kinder /