Sie befinden sich hier:  Rathaus / Kinderbetreuung (Krippe, Kindergarten, Grundschule, Mittagstisch) / 
Druckversion
Gemeinde Hattenhofen

Kinderbetreuung (Krippe, Kindergarten, Grundschule, Mittagstisch)

Die Gemeinde bietet eine Betreuung von Kindern unter drei Jahren (Kinderkrippe; Mindestalter ein Jahr) und im Kindergarten (ab drei Jahren) sowie einen Mittagstisch und eine Grundschulbetreuung ("Verlässliche Grundschule").
Zusätzlich arbeitet die Gemeinde mit dem Tagesmütterverein Göppingen zusammen.
Seit 2014 gibt es die private Kinderbetreuung beim Verein "Die kleinen Strolche". Ansprechpartner sind Andreas und Lisa Schönberg, Fon 07164-9151919, mail lisakita(at)googlemail.com.


Ansprechpartnerin bei fachlichen und/oder pädagogischen Fragen ist die Leiterin des Kindergartens Birgitte Mock (Fon 07164-902323) für die Betreuung in Kinderkrippe und Kindergarten. 
Auf dem Rathaus ist Sachbearbeiterin Ute Schubert (Fon 07164-910090; mail: ute.schubert(at)hattenhofen.de) verwaltungstechnisch zuständig für die Grundschulbetreuung und den Mittagstisch.

Einen Aufnahmeantrag für die Betreuung in der Kinderkrippe stellen Sie bitte mit dem entsprechenden Vordruck beim Rathaus. Die Verwaltung entscheidet in Absprache mit der Kindergartenleitung über den Antrag.

Den Anmeldebogen für den Kindergarten werfen Sie bitte in den Briefkasten des Kindergartens. 

Den Anmeldebogen zur Grundschulbetreuung geben Sie bitte ebenfalls im Kindergarten ab. Wir empfehlen zur Detailabsprache zuvor ein persönliches Gespräch mit Kindergarten-Leiterin Mock.

Ansprechpartner in Sachen Gebühren ist auf dem Rathaus Norbert Baar (Fon 07164-910090; mail norbert.baar(at)hattenhofen.de).

Die Gebührentabelle und die Gebühren-Vordrucke sowie sonstige Vordrucke und Informationen (Teilnahmeregeln) erhalten Sie hier: Download.

Informationen über den Kindergarten gibt es auf dessen website,  hier.

Die Gemeinde hat zudem eine Kooperation mit dem Tagesmütterverein Göppingen geschlossen. Dieser beschäftigt auch Tagesmütter in Hattenhofen. 
Kontakt erhalten Sie hier.

 

Informationen zur Familienförderung beim Kauf gemeindlicher Bauplätze erhalten Sie hier.